Über mich

Andreas Stolz

 

Mein Name ist Andreas Stolz, Jahrgang 1961.

In der nun über 35 jährigen Arbeit als Coach im Polizeidienst und 7 jährigen Arbeit als Mentalcoach, in der ich es mit vielen verschiedenen Persönlichkeiten und extremen Situationen zu tun hatte, habe ich erkannt, welche Möglichkeiten ich den Menschen, durch diese Arbeit aufzeigen kann.

Die intensive Beschäftigung mit dieser Materie und die eigene Weiterentwicklung hatte eine eigene einfache Arbeitsweise als Ergebnis.

Ich nenne sie AS-Empathie-Methode.

Ich zeige Ihnen wie sie ihre Ängste, tief sitzende Verhaltensmuster, Glaubensansätze in einfachster Art und Weise lösen können. Und das in kurzer Zeit. Ich unterstütze sie in allen Lebenslagen, so dass sie ihr Leben glücklicher und sorgenfreier führen können.

Wie funktioniert nun die AS-Empathie-Methode!

Jedes Wort, Situationen, Erlebnisse mit bestimmten Personen und Ereignissen werden in unserem Unterbewusstsein als Gefühl abgespeichert. Der Körper vergisst nie. Ist diese Abspeicherung positiv, muss nichts geändert werden. Die Änderung der negativen Abspeicherung ist möglich. Ändere ich nun das Gefühl zu dieser Situation, wird zwar das Erlebte nicht verschwinden, durch das neue Gefühl hierzu wird das Leben wesentlich einfacher und die Ängste werden gelöst.

 

 

 

 

 

 

 


„Wir sind, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.“

 

Buddha